Elfenlied - New Generation X

Elfenlied - New Generation X

Das Elfenlied RPG Forum

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

NEWS

Das Team

Die aktivsten Beitragsschreiber

Lucy (182)
 
Grimmjow (162)
 
Arashi (127)
 
Sakura (78)
 
Mariska (39)
 
Kakuzu (27)
 
Hiroko (24)
 
Haruto (21)
 
Vader (9)
 
Meruka (7)
 

Neueste Themen

» kain kahmo declonii x
Mo Mai 05, 2014 5:42 pm von kain

» Militär Stützpunkt
So Okt 14, 2012 7:39 pm von Mariska

» Shiro Susumu
Sa Jul 28, 2012 6:39 pm von Grimmjow

» Rana Mahasaki-Declonius X
Sa Jul 28, 2012 6:33 pm von Grimmjow

» Fragen & Antworten
Sa Jul 28, 2012 6:29 pm von Grimmjow

» Büro von Dr. Kishu/ Dr.Nikuna
Fr Dez 31, 2010 12:20 pm von Grimmjow

» BlackAngel--A new Life
Di Dez 28, 2010 4:27 pm von xXBlackAngelXx

» Markt und Marktplatz
Di Dez 28, 2010 1:11 am von Mariska

» Kann nicht mehr so schnell on kommen :(
Mi Dez 08, 2010 11:41 am von Hiroko

Wer ist online?

Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine


[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 19 Benutzern am Fr Nov 28, 2014 11:02 am

Statistik

Unsere Mitglieder haben insgesamt 687 Beiträge geschrieben zu 121 Themen

Wir haben 15 eingetragene Mitglieder

Der neueste Nutzer ist kain.

Elfenlied


    Generation X - großes Labor

    Teilen
    avatar
    Lucy
    Diclonius
    Diclonius

    Anzahl der Beiträge : 182
    Anmeldedatum : 11.07.10
    Alter : 29
    Ort : Erbach i. Odw.

    Generation X - großes Labor

    Beitrag  Lucy am Fr Jul 30, 2010 11:27 pm

    Hier ist ein spezielles großes Labor speziell für die Experimente an der X Generation.


    _________________
    avatar
    Arashi
    Wissenschaftler
    Wissenschaftler

    Anzahl der Beiträge : 127
    Anmeldedatum : 20.07.10

    Re: Generation X - großes Labor

    Beitrag  Arashi am Fr Jul 30, 2010 11:39 pm

    cf----> Level 1
    Arashi betrat das große Labor und ging über die große Treppe an einen riesigen Pult mit Schalhebeln und lächelte Sorata an "Na alles bereit?" er nickte und sagte "ja ist es!"
    Sie sahen wie über eine Ketten vorrichtung Misha in den Raum gebracht wurde. Sie hatte brandwunden an den Handgelenken. "Elektroschocks über die Fesseln. Ab und an kommt es da zu derartigen Verbrennungen" sagte sie leise und brachte Grimmjow nun in einen Nebenraum. Dort war eine kleine Niesche in das Glas eingearbeitet und vorne eine vorrichtung zum öffnen der scheibe "Welche entfernung brauchen sie für einen exakten Schuss?"
    avatar
    Grimmjow
    S.A.T.
    S.A.T.

    Anzahl der Beiträge : 162
    Anmeldedatum : 21.07.10

    Re: Generation X - großes Labor

    Beitrag  Grimmjow am Fr Jul 30, 2010 11:46 pm

    cf.------> Level 1

    Grimmjow betrat zusammen mit Arashi das Labor dort war auch schon Sorata und das Scharfschützengewehr lag bereit Grimmjow packte es mit einer Hand und wurde dann von Arashi in einen Nebenraum geführt wo eine Niesche war dann fragte sie die reichweite für einen exatketn schuß Grimmjow sagte nur 2km sind weit genug ich könnte noch weiter aber 2km reichen dann Füllte er das Magazin schob es in die Snipe ein und ladete nach man hörte das Geräusch wie eine Kaliber 50 Patrone in den Lauf geschoben wurde und dann sah man nur noch wie Grimmjow wartete das er Feuerfreigabe hatte. Denn er Probierte die Zielvorrichtung aus und visierte schonmal die Schulter des Mädchens an und legte es dann wieder ab und wartete wie schon gesagt auf Feuerfreigabe.

    avatar
    Arashi
    Wissenschaftler
    Wissenschaftler

    Anzahl der Beiträge : 127
    Anmeldedatum : 20.07.10

    Re: Generation X - großes Labor

    Beitrag  Arashi am Sa Jul 31, 2010 12:05 am

    Arashi beobachtete Grimmjow neugierig. Sie lächelte und ging wieder in den Hauptraum. Machte einige einstellungen und legte dann ihren Finger auf den Knopf er Gegensprechanlange. "Hallo Misha. Ich bin es Arashi. Wie du weist bedeutet das, dass ein ganz besonderer Test für dich ansteht. Um was es geht werde ich dir nicht sagen. Aber solltest du noch einmal aus Spaß eine unsrer Kameras beschädigen dann werd ich dir mehr an tun als ein paar stromschläge!" Sie schaltete das spezielle gerät zum sichtbar machen der Vektoren an und sagte dann "Grimmjow? Sind sie bereit?" Sie schaltete die aufzeichnungen an. Strafte Mishas Fesseln und sagte dann "Feuern sie Grimmjow!" dann legte sie den Finger auf den Knopf und sagte "Misha was willst du wirklich? Mich töten?" Misha hob den Kopf und fixierte Arashi vollkommen.
    avatar
    Grimmjow
    S.A.T.
    S.A.T.

    Anzahl der Beiträge : 162
    Anmeldedatum : 21.07.10

    Re: Generation X - großes Labor

    Beitrag  Grimmjow am Sa Jul 31, 2010 12:17 am

    Grimmjow sah die Vektoren lies sich davon aber nicht beeindrucken er kniete sich hin und visierte die rechte schulter an und konzentrierte sich er hatte gesehn das sie kugeln ablenken kann also wird er es leicht nach links zielen damit sie dennoch getroffen wird dann sagte er nur noch leise für sich Ziel gesichtet,anvisiert und ... dann schwieg er denn dann ertönte ein ohrenbetäubender knall der die Luft durchriss und in richtung der schulter des Mädchens raste sie versuchte es zu blocken schwächte den schuß jedoch nur ab denn die schulter wurde nur gestrifen jedoch war eine tiefe fleischwunde zurück geblieben das Mädchen schrie nur so vor schmerzen auf. Grimmjow war geschockt selbst eine Kaliber 50 konnte sie abweheren dann lud Grimmjow in bruchteil einer Sekunde nach die leere Patronenhülse fiel dabei zuboden und Grimmjow visierte den Kopf an und wartete dann was Arashi machen wird. Sagte dann noch .... Ziel nicht eleminiert

    avatar
    Arashi
    Wissenschaftler
    Wissenschaftler

    Anzahl der Beiträge : 127
    Anmeldedatum : 20.07.10

    Re: Generation X - großes Labor

    Beitrag  Arashi am Mo Aug 02, 2010 10:34 pm

    Arashi zuckte ein Grinsen übers Gesicht. "Sorata!" sagte sie streng "Lass sie versorgen!" Sie sah Grimmjow nun an "Nein das Ziel wird nicht eliminiert. Sie haben ihren Beweis. Jetzt muss sie erst mal versorgt werden!" Sie wandt sich dem Pult zu und drückte einige Knöpfe womit sich die Fenster versiegelten woraufhin sie einen Knopf drückte und nach 10 Sekunden den Befehl gab "Feuer!" Sorata drückte auf einen Knopf und einige Sekunden war alles ruhig. Dann öffnete Arashi die Fenster wieder und Misha hing bewusstlos an der Wand und wurde auf einen weitern Knopfdrück nach draußen gezogen. Misha wurde durch einen Ton auf spezieller frequenz abgelenkt und dann durch einen Betäubungspfeil unschädlich gemacht. Arashi wandt sich an ihr Team und sagte "Gute Arbeit. Bringt sie wieder auf die Beine und dann in ihre Kammer. Ihr habt 45 Minuten!" Dann ging sie zu Grimmjow und frage "Was sagen Sie nun?"
    avatar
    Grimmjow
    S.A.T.
    S.A.T.

    Anzahl der Beiträge : 162
    Anmeldedatum : 21.07.10

    Re: Generation X - großes Labor

    Beitrag  Grimmjow am Mo Aug 02, 2010 10:51 pm

    Grimmjow sagte erst nichts mehr doch dann sprach er Diese Kreaturen müssen ausgelöscht werden und ich werde dann wohl bald mal anfangen eine Waffe zu entwickeln Grimmjow stand auf und baute sichzu seinen vollen 2,20 Größe auf schaute dann noch zu Arashi meinte dann noch Hmm wie viele gibt es ungefär wenn sie das wissen und wie weit haben wir ihre aufenthalsorte ja Grimmjow war schon wieder in vollem Tatendrang er legte das Scharfschützengewehr ab ganz locker so wie er es genommen hatte und wartete dann auf weitere Befehle

    avatar
    Arashi
    Wissenschaftler
    Wissenschaftler

    Anzahl der Beiträge : 127
    Anmeldedatum : 20.07.10

    Re: Generation X - großes Labor

    Beitrag  Arashi am Mo Aug 02, 2010 11:02 pm

    Arashi schaute ihn an wobei sie ihren Kopf in den Nacken legen muss. "Immer mit der Ruhe Grimmjow! Es gibt eine ganze Menge von ihnen. Gegen die Normalen haben wir einen Impfstoff der ihre Kräfte neutralisiert und wie eine blockierung für die Vektoren wirkt. Doch für diejenigen von Mishas Art. Declonius der 3. Generation. Sie wurden mit dem Virus in einer Mutierten Form infiziert und gegen sie scheint kein Kraut gewachsen zu sein. Deswegen brauchen wir Sie! Wir erhoffen uns von Ihnen das wir eine möglichkeit. Eine Waffe. Irgendwas finden mit denen wir sie verwunden können. Bzw. sie eliminieren können! Und das nicht nur angekettet in nem Labor. Sondern draußen auf der Straße. Wo es auch zivilisten gibt!" Sie schaute bedrückt
    avatar
    Grimmjow
    S.A.T.
    S.A.T.

    Anzahl der Beiträge : 162
    Anmeldedatum : 21.07.10

    Re: Generation X - großes Labor

    Beitrag  Grimmjow am Mo Aug 02, 2010 11:12 pm

    Grimmjow nahm seinen Helm ab zum ersten mal nach langer Zeit man sach seine blauen Haare und er grinste sagte dann zu Arashi Ich habe kein Ahnung von der Forschung mit lebewesen jedoch mit der Genforschung bei Waffen wenn sie mir alles bringen was ich will dann werde ich eine Waffe für sie entwickeln mit der sie diese Freaks auslöschen können dann schaute er auf das Scharfschützengewehr das wird wohl das Versuchsobjeklt sein was er benötigen wird dann dachte er über was nach Hmmm ob ich etwas mit Nukleartechnologie rumexperimentieren soll das ist wohl die frage dann schaute er so auf Arashi herab und griff in seine Tasche und holte eine Kette heraus Hier nehmen sie die und setzen sie diese unterstrom nach 3 Stunden wird diese Kette zerspringen wenn die gemacht ist bringen sie die Splitter bitte zu mir sagte er noch zu Arashi als er dann auch schon an ihr vorbei lief und sich einen Platz zum Experimentieren suchte.

    avatar
    Arashi
    Wissenschaftler
    Wissenschaftler

    Anzahl der Beiträge : 127
    Anmeldedatum : 20.07.10

    Re: Generation X - großes Labor

    Beitrag  Arashi am Mo Aug 02, 2010 11:23 pm

    Arashi sah ihn beeindruckt an und dachte sich *Wow. Wie kann ein Soldat nur so unverschämt gut aussehen* und lächelte dann als sie die Halskette annahm "Was ist das für eine Kette?" fragte Arashi als sie die Kette genaustens betrachtete. Sie ging zu einer verriegelten Tür und gab einen Code ein. Die Tür öffnete sich und es war leicht beleuchtet mit blauem Licht bis Arashi einen Knopf betätigte und die Neonröhren an der Decke ansprangen. "Kommen sie bitte mit!" sagte sie und ging durch den Raum. In dem es nur so von Chemie und Forschungskram wimmelte. "Das ist mein Labor!" sagte sie und ging weiter. in der Hälfte des raumes teilte es sich und auf der anderen seite sah es aus wie eine werkstatt "Hier sollten sie alles finden was sie brauchen." sie setzte sich und legte die Kette auf ein Mikroskop und untersuchte sie "Diese kette. erzählen sie mir mehr davon!"
    avatar
    Grimmjow
    S.A.T.
    S.A.T.

    Anzahl der Beiträge : 162
    Anmeldedatum : 21.07.10

    Re: Generation X - großes Labor

    Beitrag  Grimmjow am Mo Aug 02, 2010 11:30 pm

    Grimmjow grinste als Arashi ihn so anschaute und beeindurckt war dann folgte er ihr und als sie im Labor waren wuste er das er sich so Austoben kann als sie dann sagte er solle ihr mehr von der Kette erzählen sagte er nur Das Material ist interesant er wiedersteht temperaturen von bis zu 5000°C ist wiederstandsfähiger als ein Panzer und kann sogar atom wiederstehen naja nur geringfügigi aber unter strom zerspringt es nach 3 stunden was daraus kommt nennen wir in der Militärforschung Halo. Es hat eine erstaunliche wirkung auf den Menschlichen körper je nach menschen unterschiedlich bei den einen frist es sich förmlich durch die Haut und bei anderen explodiert es sogar weshalb ich ihnen entfehle handschuhe anzuziehen. dann legte er das Scharfschützengewehr das er mitgenommen hatte auf den Tisch und baute es mal ebend auseinander die Munition stellte er beiseite und befasste sich erstmal mit dem Gestell der Waffe.

    avatar
    Arashi
    Wissenschaftler
    Wissenschaftler

    Anzahl der Beiträge : 127
    Anmeldedatum : 20.07.10

    Re: Generation X - großes Labor

    Beitrag  Arashi am Mo Aug 02, 2010 11:46 pm

    Arashi bekam rote Wangen. Sie stand auf und legte die Kette in einen Glaskasten verlegte durch minimale abgedichtete Löcher an den seiten einen Plus und einen Minus Pol anschluss in den Kasten und schloss ihn dann ab. Sie griff durch die 2 befestigten Handschuhe durch die löcher in den Kasten und schloss die Kette an. die Leicht anfing zu glühen. Sie lächelte und beobachtete dann Grimmjow bei dem was er tat.
    avatar
    Grimmjow
    S.A.T.
    S.A.T.

    Anzahl der Beiträge : 162
    Anmeldedatum : 21.07.10

    Re: Generation X - großes Labor

    Beitrag  Grimmjow am Mo Aug 02, 2010 11:59 pm

    Grimmjow war von dem Gestell erstmal eingenommen er testete es hier und da und nahm dann die Elektronik unter die Lupe danach die Zeilerfassung diese legte er zu der Munition genau so wie das Magazien der Snipe. dann räumte er die Anderen sachen beiseite und befasste sich nur noch mit dem Magazien der Zeilvorrichtung und der Munition ihm wurde wärmer und er öffnete seinen Anzug sein Muskolöser Körper kam zum vorschein ja Grimmjow war durchtrainiert weshalb er auch die Eliteeinheit der S.A.T. war. Dann ging er zu Arashi rüber und fragte sie Habe sie auch Nuklea strhlengeneratoren zum aufladen von teilchen? dann wartete er auf eine Antwort von ihr wärendessen schaute er auf die kette die langsamm glühte.

    avatar
    Arashi
    Wissenschaftler
    Wissenschaftler

    Anzahl der Beiträge : 127
    Anmeldedatum : 20.07.10

    Re: Generation X - großes Labor

    Beitrag  Arashi am Di Aug 03, 2010 12:22 am

    Arashi schaute Grimmjow an und sie merkte wie ihr langsam warm wurde. Sie schluckte und drehte sich um und werkelte irgendetwas an ihren Tischen herum. Als sie merkte das Grimmjow hinter ihr stand und sie wegen dem Nuklear Strahlen Generator fragte blieb sie ihm mit dem Rücken zugewandt stehen und sagte "Für was benötigen Sie den Nuklear geladene Teilchen? Die Waffe soll einsetztbar vor allem in Zivilisierten Gebieten mit hoher bewohner dichte sein." Sie grinste und versuchte ihren Kloß im Hals herunter zu schlucken.
    In dem Augenblick stürmte Sorata in den Raum und blieb sofort stehen. Er starrte Grimmjow an. Dann Arashi die vollkommen rot angelaufen war "Ko....ko.....komme ich ungelegen?" er starrte auf den Boden und wartete auf eine antwort.
    avatar
    Grimmjow
    S.A.T.
    S.A.T.

    Anzahl der Beiträge : 162
    Anmeldedatum : 21.07.10

    Re: Generation X - großes Labor

    Beitrag  Grimmjow am Di Aug 03, 2010 12:34 am

    Grimmjow antwortete ihr mit einem Grinsen Diese Nuklear geldenen Teilchen werden sich gezielt durch die Haut und die Vektoren der Declonie fressen dann bemerkte er Sorata er drehte sich um und sagte Nein überhaupt nicht natürlich war Grimmjow nicht entgangen das Arashi rot wurde was ihn direckt noch ein Grinsen bescherte dann ging er auf den jungen zu und sagte zu ihm Kannst du mir ein Bier holen junge damit würdes du mir einen gefallen tun beim laufen klimmperten seine Hundemarken die er von den Mariness hatte und nun wartete er auf eine antwort der beiden.

    avatar
    Arashi
    Wissenschaftler
    Wissenschaftler

    Anzahl der Beiträge : 127
    Anmeldedatum : 20.07.10

    Re: Generation X - großes Labor

    Beitrag  Arashi am Mi Aug 11, 2010 10:30 pm

    Arashi starrte Grimmjow jetzt mit hartem Blick an. "Welche auswirkungen hat die Atomare Strahlung auf die Umgebung?" und durchbohrte ihn mit ihrem Blick.
    Sorata verfolgte die Situation noch ein bisschen dann nickte er eifrig und sagte "Natürlich. Ich bringe ihnen sofort ein Bier!" er wollte sich gerade rumdrehen als Arashi sagte "Halt! Habe ich vergessen zu erwähnen das hier im Labor strenges Ess und Trink Verbot gilt?" sie lächelte Grimmjow nun herrausfordernd an.
    avatar
    Grimmjow
    S.A.T.
    S.A.T.

    Anzahl der Beiträge : 162
    Anmeldedatum : 21.07.10

    Re: Generation X - großes Labor

    Beitrag  Grimmjow am Mi Aug 11, 2010 10:37 pm

    Grimmjow bekam von dem Blick garnichts mit und antwortete nur Auf die Umgebung hat es nur gerinnge Auswirkungen das was passieren könnte ist das sich die Teilchen entladen und eine Atomareflüssigkeit austritt die jedoch eher mit 1000% Schwefelsäure zu vergleichen ist als Sorata dann sein Bier holen wollte sagte Arashi nur es ist strengstens Verboten zu Essen und zu Trinken er drehte sich um und sagte Tja hab ich wohl pech gehabt dann schaute er Arashi an und grinste fragte dann natürlich sofort Wie weit ist die Kette Doktor und zwinkerte ihr zu eigentlich eine eher seltene Geste von ihm doch er wollte einen guten Draht zu Arashi haben damit sie ihm Vertraute und nicht nur als Freak ansah.

    avatar
    Arashi
    Wissenschaftler
    Wissenschaftler

    Anzahl der Beiträge : 127
    Anmeldedatum : 20.07.10

    Re: Generation X - großes Labor

    Beitrag  Arashi am Mi Aug 11, 2010 10:43 pm

    Arashi schaute ihn durchdringend an. "Eine 1000% Schwefelsäure. Und wie soll man das ihrer Meinung nach wieder beseitigen?" Sie versuchte sich nicht anmerken zu lassen das ihr das Zwinkern schmeichelte und drehte sich herum und schaute auf den Timer der neben dem Gläsernen kasten indem die Kette immer mehr glühte stand. "Noch 1 Stunde Grimmjow!" sagte sie und ging in Soratas Richtung. "Wenn Sie möchten können wir natürlich nach oben in die Kantine gehen und da bekommen sie dann ihr Bier!" Arashi wischte sich eine Strähne aus dem Gesicht und lächelte Grimmjow dann an. Sie wusste nicht warum sie das tat aber es war ihr einfach danach.
    Sorata schnaufte genervt und sagte "Entschuldigung Arashi. Ich werde nicht mitkommen. Ich hab noch genug zu tun!" genervt verließ er den Raum und Arashi musste leicht kichern und murmelte "Typisch Sorata!"
    avatar
    Grimmjow
    S.A.T.
    S.A.T.

    Anzahl der Beiträge : 162
    Anmeldedatum : 21.07.10

    Re: Generation X - großes Labor

    Beitrag  Grimmjow am Mi Aug 11, 2010 10:49 pm

    Grimmjow muste lachen auf die frage und sagte Mann kann sie neutralisieren und den wert so weit senken das die Natur es als nerstoff aufnimmt und daran wächst dann erwiederte er auf die frage sie könnten in die Kantiene gehen nur Nein nein so dringend ist es nicht dann hörte er ausserdem noch das die Kette noch 1 Stunde brauchte und meinte nur Sehr gut auch er sah Sorata nach der wütend davon ging oder besser genervt und meinte Ach ja die jugend von heute dabei hörte er sich wie ein alter sack an und musste lachen. Dann sah er wie Arashi sich eine strähne aus dem Gesicht wischte und sagte Sie sehen schön genug aus Doktor dann ging er ohne ein weiteres wort zu seinen Arbeitstisch hin und öffnete die Patronen hülsen.

    avatar
    Arashi
    Wissenschaftler
    Wissenschaftler

    Anzahl der Beiträge : 127
    Anmeldedatum : 20.07.10

    Re: Generation X - großes Labor

    Beitrag  Arashi am Mi Aug 11, 2010 10:53 pm

    Arashi lief sofort wieder rot an "Verdammt!" murmelte sie leise. Als sie merkte das sie das laut ausgesprochen hatte hielt sie sich die Hand vor den Mund und dachte *mist* und drehte sich ruckhaft um damit Grimmjow falls er sich zu ihr drehen würde nicht sehen konnte das sie rot war. Wie konnte dieser junge Soldat sie nur so aus dem Konzept bringen.
    avatar
    Grimmjow
    S.A.T.
    S.A.T.

    Anzahl der Beiträge : 162
    Anmeldedatum : 21.07.10

    Re: Generation X - großes Labor

    Beitrag  Grimmjow am Mi Aug 11, 2010 10:56 pm

    Auf das Verdammt drehte sich Grimmjow wieder um und fragte Ist etwas? ja in sachen Gefühle war er ein klotz doch das war egal denn für ihn hat die Arbeit vorrang doch war er immer höfflich gegenüber hochrangiger Personen in dem Fall Arashi. Grimmjow hatte inzwischen alle Patronenhülsen geöffnet und das Schwarzpulver in eine schale gegeben und wartete auf eine reaktion von Arashi.

    avatar
    Arashi
    Wissenschaftler
    Wissenschaftler

    Anzahl der Beiträge : 127
    Anmeldedatum : 20.07.10

    Re: Generation X - großes Labor

    Beitrag  Arashi am Mi Aug 11, 2010 11:05 pm

    Arashi drehte ihren Kopf etwas und sagte "Ja. ja es ist alles in Ordnung." Sie atmete tief durch und ging dann zurück zu dem Glaskasten und beobachtete die Kette. klick. der Timer sprang auf 58 Minuten und Arashi beherrschte sich Grimmjow noch mehr darüber auszufragen. Sie ging in die andere ecke des Raumes und widmete sich ihrem Mikroskop. Sie nahm einen Objektträger und schob ihn in die Halterung und konzentrierte sich vollkommen darauf was sie nun sah.
    Sie nahm eine Pippette und tropfte einen Mikrotropfen des Impfstoffs auf die Blutprobe die vor ihr lag und beobachtete die Reaktion
    avatar
    Grimmjow
    S.A.T.
    S.A.T.

    Anzahl der Beiträge : 162
    Anmeldedatum : 21.07.10

    Re: Generation X - großes Labor

    Beitrag  Grimmjow am Mi Aug 11, 2010 11:10 pm

    Grimmjow sagte nichts mehr und als dann Arashi zum Mikroskop ging lehnte er sich zurück und ging alte Militäreinsätze durch die er schon alle gemacht hatte und schloss die Augen doch nahm er noch alles mit dem Gehör war also wir er auf alles reagieren können was passieren wird.

    avatar
    Arashi
    Wissenschaftler
    Wissenschaftler

    Anzahl der Beiträge : 127
    Anmeldedatum : 20.07.10

    Re: Generation X - großes Labor

    Beitrag  Arashi am Mi Aug 11, 2010 11:22 pm

    Arashi stand auf und ging an Grimmjow vorbei da fing da gerät an ihrem Hosenbund an zu piepen. Sie zog es ab und sagte "Ich muss los. Ich komme wieder. Bleiben sie bitte hier!"
    Sie schnellte hinaus und rief "Sorata! #01 ! Sofort!" auch Sorata sprang sofort auf und zusammen schnellten sie aus der Tür und waren weg.

    TBC --> Gefängniss der X Generation
    avatar
    Grimmjow
    S.A.T.
    S.A.T.

    Anzahl der Beiträge : 162
    Anmeldedatum : 21.07.10

    Re: Generation X - großes Labor

    Beitrag  Grimmjow am Do Aug 12, 2010 12:33 am

    Grimmjow schaute Arashi nur kurz hinterher und schloss dann seine Augen wieder um etwas zu entspannen es dauert nicht mehr lange und die kette sollte soweit sein.


    Gesponserte Inhalte

    Re: Generation X - großes Labor

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi Apr 25, 2018 4:18 pm